In Kooperation mit dem Oberhaus Museum Passau

Zwergenbart & Klingenzauber

Eine spannende Geschichte aus dem

Mittelalter um die berühmten Passauer Klingenschmiede -

erzählt, gespielt und gesungen von Susanne Kubiak

und dem Schwein Eberhard.

Für Kinder von 4 bis 8 Jahre

 

Der Schweinehirte Kilian braucht unsere Hilfe!

Eberhard, sein Schnüffelschwein, wurde in den Kerker der Burg gesperrt und soll geschlachtet werden. Dem edlen Ritter Tattenbeck hatte es einen eisernen Handschuh entrissen! Dabei wollte es doch nur Eisenschrott sammeln für den Klingenschmied Purgstaller, damit Kilian endlich ein richtiges Schwert bekommt.

Da hilft nur eins: den Eberhard heimlich aus dem dunklen Kerker befreien….

 

Wissenswertes zu dieser Geschichte:

Im Mittelalter streunten die Schweine in den Städten frei herum und ernährten sich von den Abfällen, deren man sich entledigte, indem man sie auf die Straße warf. Manchmal wurden die Hausschweine aber zum öffentlichen Ärgernis, weil sie Pferde scheuen ließen und allerlei Schaden anrichteten. So war das Streunen von Schweinen in manchen Städten untersagt. Und zuweilen kam es zu Tierprozessen, in denen Schweinemissetäter gerichtlich verurteilt wurden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Kubiak